Das HSV Stadion

(Zum vergrößern bitte auf die Bilder Klicken)

Das "alte" Volksparkstadion

volkspark1.JPG (31280 Byte) volkspark-1966.JPG (115743 Byte) arena-alt.JPG (42158 Byte) volkspark5.JPG (35001 Byte)

Das damalige "Altonaer Stadion" wurde am 13.09.1925 eingeweiht.
Von 1951 - 1953 erfolgte der Umbau mit Wiedereröffnung am 12.07.1953 unter dem
Namen "Volksparkstadion". Anlässlich der WM 1974 in Deutschland erfolgte ein 
weiterer Umbau u.a. Überdachung der Südtribüne und Bau der Anzeigentafel in der Ostkurve.
Fassungsvermögen 61.000 Zuschauer. Die HSV Fans waren in der Westkurve (vorne) zuhause.

Der Abriss

Am 19.12.1998 fand das letzte Heimspiel im alten Volkspark-
stadion statt.  Die HSV Fans standen im Spiel gegen den
1. FC Nürnberg (2:0) in der Westkurve. 20 000 Fanden den Weg
in den Volkspark. Vom 20.12.1998 bis zum 23.12.1998 wurde
die Westkurve abgerissen. Am 29.12.1998 fiel der letzte Flutlichmast.

abriss1.JPG (361954 Byte)

Der Neubau ( noch ohne Dach )

 

Das "neue" Volksparkstadion (Die HSH Nordbank)

volkspark.JPG (39975 Byte) 

Die Arena aus Sicht der verschiedenen Tribünen

arena2.jpg (88087 Byte)

Unser Stadion Heute

luft_01.jpg (69432 Byte) luft_02.jpg (59837 Byte) luft_03.jpg (77710 Byte) luft_04.jpg (71255 Byte) luft_05.jpg (76529 Byte) luft_06.jpg (45272 Byte)

Arena Park - HSH Nordbank Arena und Colorline Arena

Modell der Arena im Miniatur Wunderland Hamburg

modell-arena.jpg (62081 Byte) modell-arena2.jpg (31499 Byte) modell-arena3.jpg (166195 Byte) 

 

Die neue Arena entstand an der Stelle des alten Volksparkstadions. Seit Juni 1998 wurden die vorhandenen Stadionanlagen in vier Bauabschnitten abgerissen, das Spielfeld um 90 Grad (Nord/Südrichtung) gedreht und jede Tribünenseite neu aufgebaut. Dies geschah alles bei laufendem Spielbetrieb des HSV. Die Arena ist komplett Überdacht. Am 12.08.2000 fand das erste Spiel des HSV gegen den TSV 1860 München (2:2) unter dem fertig gedeckten Dach statt. Das Volkparkstadion wurde am 29.06.2001 in "AOL Arena" umbenannt.

Das Stadion in Daten
 
55.000 Plätze (alle überdacht), davon 10.000 Stehplätze und 2.100 Business-Seats (Anzahl erweiterbar).
Alle Sitze mit 90 cm Platzkomfort, zum Teil mit Armlehnen und Sitzkissen. 120 Sitzplätze behindertengerecht.